P2V-Förderverein e.V. Altenburg


UNSERE TRADITION - IHRE ZUKUNFT - Förderverein P2V-Zentrum Altenburg e.V.

Wohnheim

Geschichte und Gegenwart

  bis 1991: Nutzung der insgesamt 3 Wohnheime am Brühl, im Marstallgebäde und im Stadtteil Zschernitzsch
  nach 1991: Errichtung eines Neubau in der Ludwig-Hayne-Straße mit Haus 1 und Haus 2
  ab 2003: Rekonstruktion von Haus 1
  2005: Abriss von Haus 2 und Beginn des Neubaus von Haus 2
  August 2007: Eröffnung des neugebauten Hauses 2 zum Schuljahresbeginn 07/08 in dem vorwiegend die Auszubildenden
des Fachbereichs Papiertechnik untergebracht werden

Gleichzeitig stellt der Förderverein eine Sozialpädagogin ein, die mit den Azubis
ein interessantes Freizeitangebot innerhalb und außerhalb des Wohnheimes gestaltet.

Bilder der Wohnheime

bis 1991 genutzt: Wohnheim am Brühl nach 1991 genutzt: Wohnheime Haus 1 und 2 nach 2008 genutzt: Neubau Haus 2 Neubau Haus 2, Zimmerausstattung